Skip to main content

Praktische Funktionen – Das Einzelbett mit Bettkasten oder Schubladen

EinzelbettAuf der Suche nach einem neuem Einzelbett werden die meisten Verbraucher schnell feststellen, dass sich die Auswahl deutlich verändert hat im Gegensatz zu vor 10-20 Jahren. Heutzutage muss man sich vor dem Kauf bewusst machen, selbst bei Einzelbetten für Kinderzimmer, dass es Betten mit Schubkästen oder Bettkästen gibt, aber auch beides in Kombination ist zum Beispiel sehr begehrt. Es kann natürlich auch das schlichte Bett sein, aber da gehen viele praktische Funktionen verloren, worauf die meisten Verbraucher nicht verzichten möchten. Hier kommt insbesondere der praktische Teil zum Vorschein und deswegen muss man sich früher oder später, auch für das Einzelbett im Kinderzimmer fragen, ob es einen Bettkasten oder eine Schublade und vielleicht sogar beides inbegriffen haben soll? Wir möchten bei der Suche mit nützlichen Erfahrungswerten zur Seite stehen und hoffen, dass so die Suche deutlich erleichtert wird.

Das Einzelbett mit Bettkasten – die Vor- und Nachteile in einer Schnellübersicht

Heutzutage ist der klassische Bettkasten in zwei Varianten erhältlich. Zum einen ist es weiterhin denkbar, dass das Lattenrost angehoben werden muss, um an dem Extra-Stauraum zu gelangen, was als umständlich empfunden wird und zum anderen gibt es den herausziehbaren Bettkasten. Dieser wird von den meisten Verbrauchern bevorzugt. Schauen wir uns einfach mal gemeinsam die Vorteile an, die durch ein Einzelbett mit Bettkasten auf den Alltag gemessen zu erkennen sind und um festzustellen, ob einem diese Variante zusagt.

  • Mehr Stauraum
  • Für viele Betten ist ein Bettkasten im Nachhinein einkaufbar
  • Leichte Handhabung

Das sind natürlich attraktive Vorteile und einen modernen Aspekt haben Bettkästen sicherlich auch. Doch je nach Variante kann es eben auch zu Nachteilen kommen, die wir gerne hier aufführen möchten.

  • Kostspieligere Anschaffung des Einzelbetts
  • Lattenrost anheben = frisch gemachtes Bett erneuern
  • Matratzen müssen atmen können, was mit einem Bettkasten schwieriger ist

Das sind natürlich auch Nachteile, worüber man erst einmal nachdenken muss, ehe man ein Einzelbett mit Bettkasten gegenüber dem Schubladen Bett bevorzugt. Wenn Matratzen zum Beispiel nicht atmen können, schimmeln sie früher oder später, was natürlich gesundheitliche Bedenken mit sich bringt. Darüber hinaus dürfte es manch einen wirklich nerven, ständig das Lattenrost anzuheben, um am Bettkasten zu gelangen, aber dafür helfen ja Einzelbetten mit Schubladen, oder nicht? Auch da schauen wir mal für unsere Leser genauer hin.

Das Einzelbett mit Schubladen im Check

Schubladen sind an Einzelbetten derzeit in aller Munde, weil sie im Gegensatz zu den Bettkästen ebenso viel Stauraum, manchmal auch mehr, liefern, aber dabei der Matratze viel Luft zum atmen lassen. Denn die Schubladen werden seitlich aus dem Bett gezogen. Das dürfte auch all jene erfreuen, die keine Lust haben, das Lattenrost ständig anzuheben, um am Bettkasten zu kommen. Schauen wir auf die weiteren Vorzüge, die ein Schubladen Einzelbett zu bieten hat, um die beiden Stauraum-Einzelbetten genauer zu vergleichen.

  • Seitlich ausziehbare Schubladen
  • Nicht teurer als Bettkästen!
  • Schubladen lassen sich leicht austauschen
  • Einfache Handhabung
  • Kostenpauschale im Schnitt ähnlich wie bei Einzelbetten mit Bettkasten-Funktion
  • Matratzen können atmen

Das sind wirklich herausragende Vorzüge, die an den Schubladen Einzelbetten zu erkennen sind, welche für Kinderzimmer im Übrigen auch zu haben sind. Damit dürfte für viele womöglich die Entscheidung leichter fallen, sich für eine Variante zu entscheiden, aber gibt es denn nicht auch noch Nachteile? Schauen wir mal:

  • Manche Schubladen reichen knapp über dem Boden
  • Einige Schubladen haben keine Rollen oder Fußbodenschoner!

Glücklicherweise kann man an den meisten Schubladen im Nachhinein den Schutz wie Rollen anbringen, damit diese nicht über den Parkett rutschen. Leider haben das in der Vergangenheit viele Hersteller in den Planungen nicht beachtet. Auch kann es passieren, dass die Schubladen, je nach Produkt, über den Boden hängen und somit natürlich eine gewisse Maximalbelastung vorgesehen ist, die selten bekannt ist. Das führt nicht selten dazu, dass manche Schubladen aus Versehen überfüllt sind. Hier muss also genauer auf die Herstellerangaben geachtet werden, um die richtige Wahl zu treffen.

Das Einzelbett mit Bettkasten und Schublade – die Wahl der Qual

Ob ein Einzelbett mit Bettkasten oder das Einzelbett mit Schublade – an Auswahl mangelt es nicht. Mit den entsprechenden Kaufkriterien dürfte die Suche allerdings deutlich leichter fallen und letzten Endes ist es eine Frage des guten Geschmacks. Welches Bett passt daheim besonders und welche Stauraum-Variante ist erwünscht? Etwas vergleichen, das Budget berücksichtigen sowie eigene Erwartungen und schon dürfte wohl jeder, auch für das Kinderzimmer, das passende Einzelbett mit oder ohne Bettkasten/Schubladen finden.


Ähnliche Beiträge